Rumänien


Lugosch (Lugoj): Von dem noch vor einigen Jahren hier vorhandenen "strategischen" Abstellplatz ist kaum etwas übrig geblieben. Einzige 1997 noch vorhandene "Preußen" waren die P8 230.001 und 230.111, wobei letztere für den deutschen Eisenbahnfan besonders interessant ist, da es sich hier um die ehemalige 38.3999 der DRG handelt, welche einst als "Hannover 2676" durch deutsche Lande rollte. Zur Zeit befindet sich die Lok im EAW Klausenburg (Cluj), wo sie für ein deutsches Museum aufgearbeitet wird.

Neben diesen beiden P8 waren noch 150.278 (Reschitza-Nachbau der DRG-Baureihe 50) und 150.1031 (O&K-Direktlieferung der DRG-Baureihe 52 an die CFR 1943) vorhanden, aber völlig Unkraut überwuchert...

150.1031 Lugosch (04.10.97)   150.278 Lugosch (04.10.97)
150.1031 im Dschungel von Lugosch...   150.278

Gavodia: Hier fanden sich auf dem Fabrikgelände am Bahnhof nicht nur die traurigen Reste der einstigen 760 mm - Schmalspurbahn einschließlich zweier Loks der Reschitzaer Einheitsbauart, sondern auch noch eine regelspurige Werklok der CFR-Baureihe 50 (pr. G10), welche sich in einem verhältnismäßig gutem Zustand präsentierte. Im Jahre 2000 wurde auch sie wie viele ihrer Schwestern ins EAW Klausenburg (Cluj) geschafft und wartet dort auf die Aufarbeitung für ein westliches Museum...

50.608 Gavodia (04.10.1997)
50.608 (Malaxa 1934) auf dem Fabrikgelände in Gavodia.